Home

Denkwerkstatt

Typische Probleme meiner Kunden

  • "Wir sitzen nur noch in Meetings."
  • "Unsere Projekte werden nicht fertig und sind teurer als geplant."
  • "Wir haben ein Kulturproblem."
  • "Prozesse, Arbeitsanweisungen, Organigramme - und doch nur Chaos."
  • "Mitarbeiter sind unzufrieden oder unmotiviert."
  • "Wir müssen innovativer werden."
  • "Agil, New Work etc. - brauchen wir das?"
  • "Unsere Führung ist nicht mehr zeitgemäß."
  • "Wir verwalten uns nur noch selbst und verlieren den Kunden [die Wertschöpfung] aus den Augen."

Diese und andere Stimmen sind Symptome für überlastete und dynamikfragile Organisationen. Klassische Managementinstrumente sind bei hoher Komplexität nicht die Lösung, sondern Teil des Problems.

Unter Beratung assoziieren viele Unternehmen ein langes und teures Unterfangen. Zu Recht - denn viele Berater kommen, um zu bleiben. Das ist auch zunächst nachvollziehbar, denn Berater werden üblicherweise nach Aufwand bezahlt. Dass "Change-Projekte besonders schwierig sind und lange dauern" oder die Antwort auf ein Problem "ein umfassendes Prozess-Reengineering ist", dürfte folglich niemanden wundern. Zeit ist eben Geld. Die Unternehmen wiederum haben das Interesse an schneller Problemlösung zu möglichst geringen Kosten. Ein klassischer Zielkonflikt. 

Dieses Dilemma soll die Denkwerkstatt lösen. An nur einem Tag sprechen wir über wirksame Transformation Ihres Unternehmens. Die Denkwerkstatt spart viel Zeit und Geld - nicht selten hohe sechsstellige Summen und darüber hinaus.